}

Das meinen Fashionbloggerinnen zu Curvy Supermodel

942 Views 0 Comment

Mit Curvy Supermodel geht ein bekanntes Format neue Wege. Während normalerweise bei einem Modelcasting auf den Mainstream geachtet wird, geht es bei Curvy Supermodel um Frauen die sich jenseits des allgemein gültigen Size-Zero Wahns bewegen und mit ihrer gesamten Weiblichkeit Mode ein neues Gesicht verleihen.

Zum Start von Curvy Supermodel haben wir bekannte Fashionbloggerinen mit dem Schwerpunkt auf XL-Mode um ihre Meinung zur neuen Sendung gefragt.

Ulrike von miss BARTOZ

Ulrike Bartos Ganzkoerper 3Ich wünsche mir eine Welt, in der überhaupt nicht unterteilt wird in Plus oder nicht Plus. Ich hoffe, dass die neue Castingshow dazu beitragen kann, diese Kategorisierung zumindest in Frage zu stellen und drücke allen Teilnehmerinnen ganz fest die Daumen.

Ulrike bloggt auf Miss Bartoz (Du bist nicht von der Stange) und hat dort auch schon ihre eigene Meinung zu Germany´s next Topmoppel mit ihren Leserinnen und Lesern geteilt.

Joanna von The PLusSizeBlog

22042016-7p_joana

Joana von The PlusSizeBlog schreibt dreisprachig über Plus-Size-Mode

Curvy Supermodel ist nicht nur eine sehr tolle Idee, sondern etwas, dass schon eine längere Zeit einfach mal nötig war. Es gibt auf der Welt so viele wunderschöne Mädchen und Frauen, die einen phantastischen Körper haben, dies aber nicht wahr nehmen wollen. Da unser Selbstvertrauen oft auf dem Vergleichen mit anderen Frauen aus dem TV gebaut wird, kann die neue Sendung vielen von uns endlich klar machen, dass Schönheit keine Frage der Körpergröße ist und man mit jeder Figur die Welt erobern kann.

Joana bloggt nicht nur aus Leidenschaft über XL-Mode, sie macht es auch noch in drei Sprachen (deutsch, englich und polnisch) auf http://de.theplussizeblog.de/

Folge uns auf facebook und unserem Schwesterblog von GNTM.