}

Skandal! Stella ist raus – Das Interview mit ihr

1664 Views 3 Comments



In der dritten Folge der ersten Staffel von Curvy Supermodel passierte zum ersten Mal etwas ziemlich unerwartetes. Stella, die Kandidatin aus München mit einem Background als Schauspielerin flog raus, weil sie keinen Draht zur Jury aufbauen konnte. Sie musste als einzige Kandidatin die Show verlassen, obwohl Chetrin mit ihrem etwas königlichen Auftritt deutlich mehr daneben lag. Chetrin hat sich aber als Zickenkandidatin, sie meint sie stehe über den anderen Mädels, ihren Platz verdient und wird sicherlich noch für Stimmung sorgen.

Aus unserer Sicht ein kleiner Skandal, denn wir hatten sie zumindest auf der Liste für eine weitere Runde. Was Stella so denkt und wie sie eine Show wie Curvy Supermodel bewertet könnt ihr im nachfolgenden Gespräch mit ihr lesen.

Da konnte Stella noch strahlen, dann musste sie ausscheiden.

Da konnte Stella noch strahlen, dann musste sie ausscheiden.

Statments einer Ausgeschiedenen



Du bist gestern ausgeschieden wie fühlt es sich an?
Ich finde es sehr schade und bin traurig, dass die Jury meine Stärke als Schwäche ansieht.
Allerdings werde ich, genau wie vorher auch, sowohl als Schauspielerin, als auch als Model weiterarbeiten. Meine Auftraggeber finden mich weiterhin großartig und können die Entscheidung der Jury auch nicht nachvollziehen.

Was machst du in deiner Freizeit? Ich tanze gerne, gehe zum Zumba und zum Sport. Am liebsten mache ich was mit Freunden, egal wo. Ich liege gerne mit ihnen am Eisbach (für alle Nichtmünchener eine Erklärung was der Eisbach ist), in der Sonne. Ich reise auch gerne an sonnige Orte. Ansonsten habe ich ja meine Leidenschaften zum Beruf gemacht.

Was ist dein Lebensmotto? Celebrate your life and yourself. Ich versuche jeden Moment und das Leben generell zu genießen. Ich möchte mich selber gerne ganz annehmen, mögen und lieben.

Warum möchtest du Model werden? Also zuerst war die Schauspielerei da und das hat ja auch viel mit auf der Bühne stehen zu tun, sich selber darstellen zu wollen und in Rollen zu schlüpfen. Das Modeln wollte ich ausprobieren und als ein Angebot reinkam, hab ich gemerkt, es macht mir sehr viel Spaß. Und es hat mir sehr viel mehr Selbstbewusstsein gegeben und man kann einfach zeigen, wie schön wir kurvigen Frauen sind.

Wer ist der wichtigste Mensch in deinem Leben? Meine Familie ist mir am wichtigsten.




Wer ist dein Vorbild? Angelina Kirsch, ihr folge ich auf Instagram und Facebook. Sie ist einfach total hübsch und mega selbstbewusst. Sie lädt zum Beispiel Bilder hoch, auf denen man Cellulite sieht und schreibt darunter: „A little Cellulite never hurt nobody“. Und das finde ich einfach super, sie strahlt einfach so eine Lebensfreude aus. Ausstrahlung finde ich besonders wichtig und deswegen ist sie mein Vorbild.

Was ist das liebste Teil in deinem Kleiderschrank? Generell habe ich über 100 Kleider im Schrank. Ich trage nur Kleider und Röcke und liebe alle davon. Ich habe so viele schöne Kleider, dass ich mich da nicht entscheiden könnte.

Dein Lieblingsgericht? Ich liebe Essen, ich koche auch sehr gerne. Ich mache gerne Salate mit verschiedenen Dressings. Aber am allerliebsten esse ich die überbackenen Käse-Schinken-Nudeln von meiner Mama.

Umfrage

Stella ist raus! Ein Skandal oder etwa....

View Results

Loading ... Loading ...

Was sagen deine Freunde/Eltern dazu, dass du Model werden willst? Die unterstützen mich total- auch schon bei der Schauspielerei. Meine Eltern haben mich schon immer unterstützt, sind total stolz, kommen zu jeder Aufführung und fiebern immer mit. Ich war auch schon mal in Hamburg bei einer Plus-SizeMiss-Germany-Wahl und da ist meine Mutter extra nach Hamburg gekommen.

Was musst du immer in deiner Handtasche haben?
Auf jeden Fall mein iPhone, ich bin schon ein bisschen süchtig. Ich bin auch Instagram süchtig. Da ist einfach immer was los auf dem Handy, weil man da alle seine Freunde vernetzt hat und noch alles drumrum. Das ist wichtiger als Geld, zur Not kann man einem Freund schreiben, hey kannst du rumkommen und mir was leihen. Ohne Handy ist es schlimm, ein Handy ist ein bisschen wie ein Haustier.



Welcher Song läuft bei dir auf Dauerschleife?
Happy Home von Hedegaard und Sofia von Alvaro Soler.




Bisher gab es nur Modelshows mit dünnen Mädchen oder Frauen, was sagst du dazu, dass es jetzt “Curvy Supermodel“ gibt? Ich hab schon länger darauf gewartet, weil die Bewegung ja generell in Richtung Plus-Size geht. In Amerika sind sie schon ein bisschen weiter, beispielsweise mit Ashley Graham auf dem Titel der Sports Illustrated. Ich finde es einfach toll, jetzt ist einfach mehr Facettenreichtum da.Ich finde, dass es einfach an der Zeit ist zu zeigen, dass kurvige Frauen auch sexy sind und genauso Werbung machen können für Kleidung und darin toll aussehen. Viele haben einfach eine tolle und positive Ausstrahlung. Essen macht ja auch einfach glücklich.

Bist du eher Räubertochter oder Prinzessin? Und warum?
Eine Räubertochter. Ab und zu kann ich schon mal Prinzessin sein, aber eigentlich bin ich eher wild.

Was ist dein ideales erstes Date: schickes Restaurant oder Picknick im Mondschein? Definitiv Picknick im Mondschein. Ich liebe Picknicke. Ich frage schon immer meine Freunde, ob wir ein Picknick machen wollen, weil ich gerade keine Dates habe. Ich finde es aber einfach einfallsreicher und toller, wenn sich jemand was überlegt und Gedanken macht. Ich würde auch das Essen kochen, Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen.

Wenn du dich mit einer berühmten Person unterhalten könntest, die bereits verstorben ist und mit einer berühmten Person unterhalten könntest, die noch lebt, wer wäre das und was würdest du für Fragen stellen? Die verstorbene Person wäre Marilyn Monroe (10 Topfilme mit Marilyn bei amazon entdecken) und ich würde sie fragen, wie sie es geschafft hat, immer zu strahlen und wunderschön auszusehen. So positiv und einfach umwerfend. Die lebende Person ist Christoph Waltz, weil er ein toller Schauspieler ist. Ich würde ihn gerne nach Tipps fragen, wie ich eine richtige Schurkin spielen kann und er kann das so umwerfend gut.

Folge uns auf facebook und unserem Schwesterblog von GNTM.

Copyright der Bilder: RTLII/Magdalena Possert für Dessouswalk
Curvy Supermodel, mittwochs 20:15, bei RTL II

3 Comments