}

Interview mit Siegerin Céline aus Mannheim

2587 Views 1 Comment



Die Siegerin der ersten Staffel von Curvy Supermodel heißt Céline und wir hatten sie bereits gestern unter den Top3 gesehen und freuen uns für die hübsche Mannheimerin. Im Interview verrät sie uns einiges über sich und ihre Teilnahme an der Curvy Show bei RTL 2.

Was machst du in deiner Freizeit? Ich bin gerne in der Natur und gehe gerne im Wald mit meinem Hund spazieren. Ich singe gerne und mache das auch nebenberuflich. Ich singe dann auf Hochzeiten und anderen privaten Veranstaltungen. Ich bin gern unterwegs und aktiv.

Was ist dein Lebensmotto? Du bist was du denkst. Die Gedanken und die innere Einstellung sind für das eigene Handeln einfach sehr wichtig. Wenn man eine positive Einstellung hat, dann geht alles von selbst.

Warum möchtest du Model werden? Ich möchte Model werden, weil ich der Welt zeigen möchte, dass es auch wunderschöne Frauen mit größeren Kleidergrößen gibt und die Frauen aufwecken, die nicht von sich überzeugt sind. Auch Frauen mit Kurven sind wunderschön. Ich möchte gerne das Gefühl vermitteln, dass einfach jede Frau etwas Schönes in sich trägt.

Wer ist der wichtigste Mensch in deinem Leben? Meine Mutter.

Wer ist dein Vorbild? Meine Mutter ist mein größtes Vorbild. Sie hat mir gezeigt wie man lebt, wie man lacht, wie man liebt. Sie hat mich super großgezogen, ich hatte eine wunderschöne Kindheit. Auch wenn sie nicht viel hatte, hat sie mir sehr viel gegeben.

Umstyling Folge 2 Celine nachher

Umstyling Folge 2 Celine nachher



Was ist das liebste Teil in deinem Kleiderschrank?
Das variiert immer alle paar Monate.

Dein Lieblingsgericht? Sushi.

Was sagen deine Freunde/Eltern dazu, dass du Model werden willst?
Die sind total begeistert. Sie haben mich schon lange gedrängt, mal etwas in diesem Bereich zu machen, weil sie meine Bilder immer so schön fanden. Bisher hat die Musik eine wichtigere Rolle gespielt, deswegen bin ich nie dazu gekommen. Mittlerweile bin ich ein bisschen älter geworden und stelle mich anders dar. Ich verstecke mich nicht mehr und habe jetzt am Modeln Blut geleckt. Mir macht es sehr viel Spaß vor der Kamera zu stehen, deswegen kann ich mir das sehr gut vorstellen.




Was musst du immer in deiner Handtasche haben? Mein Handy, meistens einen kleinen Spiegel und Geld.

Welcher Song läuft bei dir auf Dauerschleife? Ich höre gerne die Charts. Und besonders gerne mag ich zurzeit „Zuhause ist wir“ von Motrip.

Bisher gab es nur Modelshows mit dünnen Mädchen oder Frauen, was sagst du dazu, dass es jetzt „Curvy Supermodel“ gibt? Es war schon längst überfällig, dass ein solches Format kommt. Ich fand es total toll, als ich davon gelesen habe und habe gedacht, ja endlich. Gerade wenn man sich die ganzen Plus-Size-Models anschaut, die in den letzten Jahren bekannter wurden, wie zum Beispiel Ashley Graham oder Angelina Kirsch. Die Frauen haben so eine tolle Ausstrahlung und sehen bombastisch aus. Man sieht ihnen an, dass sie sich auch sexy und elegant fühlen. Ich würde mir wünschen, dass es mehr solcher Models gibt und deswegen freue ich mich, dass es jetzt so ein Format gibt.

Celine Devils Shooting

Celine Devils Shooting


Bist du eher Räubertochter oder Prinzessin? Und warum? Ich bin mit zwei großen Brüdern aufgewachsen, deswegen definitiv Räubertochter.

Was ist dein ideales erstes Date: schickes Restaurant oder Picknick im Mondschein? Ich bin eher der Picknick-Typ.




Wenn du dich mit einer berühmten Person unterhalten könntest, die bereits verstorben ist und mit einer berühmten Person unterhalten könntest, die noch lebt, wer wäre das und was würdest du für Fragen stellen? Michael Jackson finde ich sehr toll und seine Musik hat mich sehr geprägt in meiner Kindheit. Tupac hab ich auch viel gehört. Mit denen würde ich mich gern mal treffen und ich würde sie fragen, ob sie damit gerechnet haben, so jung zu sterben.

Folge uns auf facebook und unserem Schwesterblog von GNTM.

Copyright der Bilder: RTLII/Magdalena Possert für Dessouswalk
Curvy Supermodel, mittwochs 20:15, bei RTL II

1 Comments